Gedächtnisstiftung

Peter Kaiser

1793-1864
Kathedrale St. Florin, Vaduz
Restaurativer Neubau der Orgel

Im Jahre 2010 beschliesst der Stiftungsrat aufgrund der kunsthistorisch ausserordentlichen Bedeutung, die Kosten für den restaurativen Neubau der Orgel in der Kathedrale St. Florin in Vaduz im Sinne der Exklusivförderung zu übernehmen. Unter Verwendung der originalen Kernsubstanz des berühmten Orgelbauers Georg Friedrich Steinmeyer (1819 – 1901) wird das Instrument auf sein Klang- und Erscheinungsbild von 1874 zurückgeführt, verpflichtet sich der deutsch-romantischen Orgeltradition. Die Gemeinde Vaduz beauftragte die auf Steinmeyer-Orgeln spezialisierte Hermann Eule Orgelbau aus Bautzen mit der fachmännisch höchst anspruchsvollen Orgelsanierung. Mit dieser namhaften Vergabung möchte der Stiftungsrat einen Akzent in Liechtenstein setzen und die sakrale Kompositionskunst seines grossen Landsmannes Josef Gabriel Rheinberger (1839 – 1901) ehren.

Regierungsrätin Dr. Aurelia Frick, Ressort Kultur, bestätigt die Namensgebung der Orgel anfangs Mai 2011 wie folgt: «Orgel zu Ehren des liechtensteinischen Komponisten Josef Gabriel Rheinberger (1839–1901) gestiftet von der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser (1793–1864) Vaduz.»

Diese Formulierung wird im Denkmalschutzregister festgehalten.


Zurück zu den Projekten